Portfolio TitleAnd Some Other Info Here

F 3.0 - Das Startermodell

Der FA 3.0 war der erste richtige Prototyp dieser Saison. Er ähnelt in keiner Weise dem endgültigem FA 5.2, da er ein komplett anderes Konzept verfolgt. Bei der Form des FA 3.0 ließen wir uns von der Form eines Schiffrumpfes inspirieren. Boote sind zwar für das Fahren im Wasser ausgelegt, trotzdem ließ sich diese Form auch in unserem Fall anwenden. Die Luft sollte entlang der Profillinie des Autos von der Hinterkante der Räder bis zur breitesten Stelle der Seitenkästen möglichst gut geteilt werden. Trotzdem sollte die Luft nicht auf das Auto gedrückt werden, sondern seitlich nach unten abgeleitet werden. Leider war dies aufgrund des Regelwerkes und der Stabilität des Balsaholzes nicht so umsetzbar wie wir es uns vorgestellt hatten.